Suchvorschau

Müller-Thurgau

Die beliebte Weißweinrebsorte reift früh und gedeiht vor allem auf tiefgründigen, nährstoffreichen Böden. Am besten wird der Müller-Thurgau jung getrunken. Er ist zart und duftig, aber dennoch von ausdrucksvollem Geschmack mit leichtem Muskatton und wenig Säure. Seine Weine sind eher leicht und blumig mit dezentem Bukett nach frischen Äpfeln und grünem Paprika.


Essensempfehlung

Müller Thurgau passt ideal zu knsuprigem Braten vom Schwein, gebackenem oder gegartem Süßwasserfisch und Geflügel, aber ebenso auch zu Suppen, Desserts und Sorbets eignet er sich vorzüglich.