Suchvorschau

Spätburgunder

Spätburgunder (frz.: Pinot Noir) gilt als eine der hochwertigsten und bedeutendesten Rotweinrebsorten der Welt. Zusammen mit dem Riesling stellt der Spätburgunder die Premiumliga des deutschen Weines dar. Durch seine späte Traubenreife reagiert besonders anspruchsvoll auf Lage und Kleinkllima und erfordert somit viel Fingerspitzengefühl. Für elegante Weine verlangt er in kühlen Anbaugebieten warme Weinbergslagen mit tiefgründigen, lockeren fruchtbaren Böden.

Das vielschichtige Aroma des Spätburgunders umfasst rote und schwarze Kirschen, Brombeeren, Zwetschgen mit würzigen Nuancen. Durch sein feinkörniges Tannin mit zarten Bitternoten, die seine Weine so pikant machen, und seine milde Säure gleitet er samtweich und frisch über die Zunge. Spätburgunderweine können jung gertrunken werden, sie eignen sich aber auch zur Lagerung bei hochwertigen Qualitäten.


Essensempfehlung

Spätburgunder ist ein finessenreicher und vielseitiger Speisebegleiter zu Schmorgerichten aus Rind oder Wild mit dunklen Saucen, zu würzigem Lammkotlett und grünen Bohnen. Auch als Wein zum Philosophieren mit Freunden ist Spätburgunder dank seines vielschichtigen Buketts und seidenem Körper hervorragend geeignet.